Berlin Bühnen

Um sich einen Überblick über aktuelle Aufführungen in Berlin zu verschaffen, ist das Internetportal Berlin Bühnen eine übersichtliche Anlaufstelle. Dort sind viele der Stadt- und Staatstheater sowie der freien Spielstätten mit ihren Programmen vertreten. berlin-buehnen.de

Creative City Berlin

Creative City Berlin ist eine zentrale Plattform für Künstler*innen, Kulturschaffende und Akteur*innen der Kreativwirtschaft in Berlin. Die Seite informiert über aktuelle Fördermöglichkeiten, Workshops, Events, bietet eine Jobbörse und berichtet über Kulturereignisse in der Stadt. creative-city-berlin.de

Kubinaut

Kubinaut – Navigation Kulturelle Bildung ist eine Community-Plattform, die von registrierten Nutzer*innen und einem Redaktionsteam gemeinsam mit Inhalten befüllt wird, um Aktivitäten und Initiativen der kulturellen Bildung in Berlin verstärkt sichtbar zu machen und langfristig zu stärken. Die Plattform versteht sich als Werkzeug zur Präsentation, Vernetzung und Information. Die Kubinaut-Redaktion setzt darüber hinaus thematische Schwerpunkte und berichtet regelmäßig über Neuigkeiten aus dem kulturellen Bildungsbereich der Stadt. kubinaut.de

Kultursekretariat & Touring Office

Für alle, die mit den Akteur*innen der freien Szene Berlins in Kontakt treten möchten, ist das Kultursekretariat des Performing Arts Programm zentrale Anlauf- und Kontaktstelle. Kommunikative Kompetenz verbindet sich hier mit fundiertem Wissen über Berliner Künstler*innen, Spielstätten und ihre aktuellen Programme. Das Kultursekretariat stellt Verbindungen her, beantwortet individuelle Anfragen und organisiert Fachbesuche in die Kulturlandschaft. Das Touring Office befördert die (inter-)nationale Sichtbarkeit künstlerischer Arbeiten „made in Berlin“. Dabei liegt der Fokus auf der Mobilisierung der Akteur*innen, eigenständig eine starke Präsenz zu entwickeln. Vertretungen auf Fachmessen und Netzwerkveranstaltungen gehören ebenso dazu wie die Organisation von Fachveranstaltungen oder ein laufend aktualisiertes FAQ zum Thema Touring pap-berlin.de

Lots*innen in die Freie Szene Berlin

Das Pilotprojekt „Lots*innen in die freie Szene Berlin“ hatte das Ziel, transnationale Kulturschaffende dabei zu unterstützen, im Berliner Kulturbetrieb Fuß zu fassen, und die hier vorhandenen Unterstützungsstrukturen interkulturell zu sensibilisieren. Eine Fortsetzung dieser Kooperation des Performing Arts Programm Berlin mit den Beratungsstrukturen Schreiben & Leben der Lettrétage, Music Pool Berlin und der Künstler*innenberatung im Kulturwerk des Berufsverband Bildender Künstler*innen (bbk) Berlin wird für 2021 angestrebt. Das mehrsprachige Beratungsangebot ist momentan direkt an die genannten Strukturen angegliedert. Die aus dem Projekt hervorgegangene multilinguale Broschüre zu bestehenden Informations-, Beratungs- und Qualifizierungsangeboten kann weiterhin bestellt werden und ist online abrufbar. pap-berlin.de

Mediathek für Tanz und Theater (ITI)

Die Mediathek für Tanz und Theater am Internationalen Theaterinstitut (ITI) Deutschland ist ein Diskussions- und Rechercheort und bundesweit eines der umfangreichsten audiovisuellen Dokumentationszentren für die darstellenden Künste. Mit dem Proberaum Studio2 gibt dieser Ort den Akteur*innen der Szene darüber hinaus die Möglichkeit zur theoretischen und auch praktischen Reflexion von Tanz und Theater. mimecentrum.iti-germany.de

Performing Arts Guide Online

Der Performing Arts Guide Online ist das digitale Gegenstück zur vorliegenden Broschüre. Als stets aktuelle Online-Plattform vermittelt er einen schnellen und umfassenden Überblick über die Berliner Szene, stellt die unterschiedlichen Festivals, Branchenevents und Initiativen der Szene ausführlich vor und erleichtert die Orientierung durch ein umfangreiches Spielstättenverzeichnis. performingarts-guide.de

Performing Arts Programm Berlin

Das Performing Arts Programm des LAFT Berlin bietet ein breitgefächertes Angebot zur strukturellen Stärkung, Professionalisierung und Vernetzung der freien Szene Berlins. Fragen rund um das künstlerische Arbeiten in der freien Szene finden in der Beratungsstelle Antworten. Vielfältige Veranstaltungen informieren über Neuerungen. Jährlich lädt der Branchentreff zu Updates, Diskussionen, Vorträgen und Workshops. Orientierung bieten digitale Verzeichnisse wie die Proberaumplattform Berlin oder der Freie Szene Kompass. Die Angebote Kultursekretariat & Touring Office, Theaterscoutings Berlin, Lots*innen in die freie Szene und Performing Arts Guide Online werden im folgenden genauer vorgestellt. pap-berlin.de

Tanzbüro Berlin

Das Tanzbüro Berlin ist die Informations- und Beratungsstelle für Berliner Tanzschaffende und Interessierte von außerhalb. Es betreibt die Website tanzraumberlin.de als breitflächiges Serviceportal mit tanzspezifischem Veranstaltungskalender sowie Hinweisen zu Fördermöglichkeiten, kulturpolitischen Ereignissen, Produktions- und Probenorten und Workshops. Mit der Rabattkarte „tanzcard“, dem Rezensionsportal „tanzschreiber“ und dem Vermittlungsprogramm „mapping dance berlin“ bietet es verschiedene Angebote, sich innerhalb der Tanzlandschaft Berlins zu orientieren und zu vernetzen. Zudem knüpft das Tanzbüro Berlin mit Initiativen und Arbeitsgruppen an verschiedene Bereiche des Berliner Tanzes an, um Defizite zu beheben und Neues zu begründen, entwickelte eine stadtweite Kampagne für den Tanz und gibt das Magazin „tanzraumberlin“ heraus. tanzraumberlin.de

Tanzforum Berlin

Die Videoplattform Tanzforum Berlin präsentiert aktuelle zeitgenössische Tanzproduktionen aus Berlin und bildet zugleich ein stetig wachsendes Online-Archiv. Mit über 1.400 Trailern, Künstler*innen- und Spielstätten-Portraits, dem Online-Rezensionsformat „Instant Feedback“ und „24/7-Tanzfilme“ bietet die Plattform ein umfangreiches Informationstool, das darauf zielt, frei produzierende Kulturschaffende bei der Vermarktung und dem Export ihrer Produktionen zu unterstützen. tanzforumberlin.de

Theaterscoutings Berlin

Theaterscoutings Berlin eröffnet Zuschauer*innen neue Zugänge zum Programm der freien darstellenden Künste der Stadt. Künstler*innengespräche, Einführungen, Workshops, Probenbesuche und Begegnungsformate werden von Expert*innen der freien Szene konzipiert und durchgeführt. Als Theaterscouts begleiten sie die Zuschauer*innen durch die Abende und reichern die gemeinsamen Besuche der Tanz- und Theatervorstellungen mit ihrem Wissen an. Einmal im Monat bietet Theaterscoutings Berlin eine Spielstätten-Tour an und gewährt unter fachkundiger Führung Einblicke hinter die Kulissen und in die einzigartige Geschichte der verschiedenen Theaterorte. Regelmäßig geben die Expert*innen von Theaterscoutings Berlin gewonnenes Wissen in thematischen Fachtagen des Performing Arts Programm Berlin zu Publikumsgenerierung und Kunstvermittlung weiter. theaterscountings-berlin.de